Torrini Schmuck

Die Marke

Torrini Schmuck ist mittlerweile schon zu einem festen Symbol der florentinischen Tradition geworden – anders kann man es nicht sagen. Die Entwürfe werden seit nunmehr über 600 Jahren von Generation zu Generation weitergegeben. Mitten in Florenz (Piazza Duomo) befindet sich die Arbeitsstätte von Torrini Schmuck. Dort gibt es auch ein Museum, das sich liebevoll der Firmengeschichte von Torrini widmet. Schmuck gemacht für die Ewigkeit, zeitloser Schmuck, den man einfach immer tragen kann – dafür steht die Marke Torrini. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass das Label aus Florenz schon zahllose Auszeichnungen für Design und Kreation erhalten hat.

Das Produktsortiment

Ausgewählter Schmuck, wie Halsketten, Kettchen, Armbänder und Ringe sind ein großes Gebiet der Marke Torrini. Aber auch Deko-Artikel oder andere Dinge, wie beispielsweise Münzen, Flaschen, Briefbeschwerer, Geldklammern, Flaschenöffner oder Füller gehören zum besonders ausgewählten Produktsortiment des Labels. Preislich bewegt sich Torrini in einem breiten Spektrum. So kann man sich zwar bereits ab rund 140 Euro etwas von dieser edlen Marke gönnen, jedoch sich genauso für etwa 4000 Euro für ein Torrini-Halskettchen begeistern. Diese besondere Qualität und hochwertige Verarbeitung hat eben ihren Preis – diese Investition wird man sicher nicht bereuen.

Besonderheiten

Bei Torrini bleiben keine Wünsche offen. Die außergewöhnlichen Designs wirken allesamt besonders fein und edel und werden vorwiegend aus den Materialien Silber oder 18k Gold gefertigt. Die Verzierungen und Ornamente sind dezent gesetzt und laden zum Träumen ein. Insgesamt sind alle Entwürfe von Torrini mit einer unwirklichen Faszination umgeben, die diese kleinen Kunstwerke zeitlos wirken lässt. Nicht umsonst ist Torrini schon seit dem Jahre 1369 mit wunderschönen Schmuckstücken im Geschäft.

Jenny