Lacoste – Neue Kollektion Frühjahr/Sommer 2016

Lacoste ist ein Label, das weltweit bekannt ist. Ein Krokodil ist das Erkennungszeichen der Marke. Das Unternehmen wurde durch Herren-Polo-Shirts bekannt. Erst später wurde auch erfolgreich exklusive Damenmode angeboten.

Farbenfroh, schrill und vielseitig präsentierte Lacoste die neue Kollektion für das Frühjahr 2016 auf der Fashion-Week in New York. Auf dem Laufsteg gab es nicht nur Damenmode, sondern auch ausgefallene Kleidung für Herren zu entdecken.

Der Schnitt dieses Kleides ist sehr lässig. Vorne wirkt das Kleid wie aufgeschlagen. Das Oberteil erscheint durch das Design wie ein Neckholder. Auf weißem Untergrund finden sich Zahlen und Streifenmuster in den Farben Rot und Blau.

Verschiedene Grautöne, helles und dunkles Gelb zeichnen dieses lässige Frühjahrsoutfit aus.Das Kleid ist sehr kurz geschnitten. Die Ärmel werden lässig nach oben geschoben. Dazu präsentiert das Label eine passende Jacke.

Bei der Fashion Week im September 2015 in New York war auch dieses lässige Outfit ein echter Hingucker. Nicht nur der glänzende orangefarbene Stoff zog die Blicke auf sich, auch der Schnitt gefiel den anwesenden Damen augenscheinlich. Unter dem kurzen Overall trägt das Model ein gleichfarbenes Netzshirt.

Schwarz und Weiß war ebenfalls ein Hauptthema der Frühjahr/Sommer Kollektion 2016 von Lacoste. Dieses Modell überzeugt durch einen einfachen klaren Schnitt. Der Fokus liegt auf dem auffälligen Print auf der Vorderseite. Vorne sind zwei schräg eingesetzte Taschen unauffällig in das Muster integriert.

Schick und absolut alltagstauglich präsentiert sich dieses ansprechende Ensemble in einem tollen Blauton. Der edle Trenchcoat wurde mit einer frechen Schildmütze und einer farblich passenden Handtasche kombiniert. Auffällig sind hier die aufgenähten Taschen.

Bilder: © Sam Aronov/Shutterstock.com

Jenny